Freizeiten und Ferienlager
Zeltlager im Sommer und Herbst

Lagerturm mit 8 und 15 Metern Ferienlager im Sommer haben ihren eigenen Reiz. 10-14 Tage Zelten, ein spannend organisiertes Lagerprogramm, viel Action und Abenteuer, spannende Spiele, Wettkämpfe und Mannschaftsturniere, Abseilen aus 35 Meter Höhe, Seilbrücken bauen und darüber balancieren, Baden, Paddeltouren mit dem Schlauchboot oder dem Kanu, in Höhlen rumkriechen, Nachtwache schieben, Lagerüberfälle erleben, 1-2 Tagesgeländespiele, große Lagerfeuer, kreatives Basteln und Werken, über 15 m hohe Lagertürme bauen und vieles mehr sind die eindrucksvollsten Erlebnisse und bleibende Erinnerungen von jedem Kind und Jugendlichen, welches mal das ein oder andere Sommerzeltlagern besucht hat.


Zeltlager mit 60 bis 80 Teilnehmern Die große Lagergemeinschaft, die Unterbringung in kleinen Gruppenzelten zu je ca. 7-8 Personen, eine nahezu perfekte Lagerküche und ein voll durchorganisiertes professionell vorbereitetes Programm bieten jedem Teilnehmer einen erlebnisreichen Ferienaufenthalt. Sich einbringen in die Lagergemeinschaft stärkt und fördert die soziale Kompetenz und ganz nebenbei kann man neue Freunde gewinnen. Selbstständigkeit lernen und wichtige Lebenserfahrungen sind ebenfalls wichtige Aspekte, die für einen Besuch eines Ferienlagers sprechen.

Abseilen aus 35 Metern Waschen und Zähneputzen nicht vergessen große Lagerfeuer Baden Ferienlagererlebnisse: Klettern Grillen

Zeltlager in den Herbstferien


Stroh wärmt im Zelt ein warmer Tee in kalter Jahreszeit Im Zelt Schlafen, Kochen und sich wohlfühlen

Kohtenzeltlager Aber auch noch im Herbst kann man gut zelten. Jahrelang haben wir auf 4-5 tägigen Herbstfreizeiten, Freizeiten für Jungenschaften oder für Konfirmanden angeboten. Die Freizeiten fanden zum Teil in einer Scheune, oder in Feuerzelten (sogenannten Kohten aus Lappland stammend) statt. Im Stroh übernachten, heiße Strohschlachten und Raufereien gehörten da natürlich auch dazu. Aber auch in der Kohte zu schlafen mit einem schön wärmendem Feuer im Zelt waren tolle Erlebnisse. Ein Wassereimer stand immer parat, falls das Feuer mitten in der Nacht durch Funkenflug sich ausbreiten wollte, oder sich durch die Umrandung gefressen hatte.

Freizeiten in einer Scheune auf dem Stroh Kochen mit Hordenpott direkt auf dem Feuer


nach oben | Impressum & Kontakt | Buch zur Webseite
©: www.gruppenstunden-freizeit-programme.de

[ © Das Copyright liegt bei www.gruppenstunden-freizeit-programme.de | Ideenseite für Aktivitäten im Bereich Kinder-, Jugend- und Freizeitprogramme]